DAS WANDELNDE SCHLOSS
HOWL'S MOVING CASTLE
REGIE: Hayao Miyazaki · JAHR: 2004 · 120 MIN. · FSK: 6
Das Mädchen Sophie lernt bei einem Besuch in der Stadt den Zauberer Hauro kennen. Als sie sich unsterblich in ihn verliebt, wird sie von einer eifersüchtigen Hexe mit einem Fluch belegt und findet sich plötzlich im gebrechlichen Körper einer alten Frau wieder. Beschämt über ihr Aussehen verlässt sie ihre Heimatstadt und sucht Zuflucht im geheimnisvollen „wandelnden Schloss“, in dem sie fortan als Putzfrau arbeitet. Sie schließt Freundschaft mit dem kindlichen Assistenten Markl und dem Feuer-Teufel Calcifer, doch der Besitzer des Schlosses, der Zauberer Hauro, schenkt ihr kaum Beachtung. Erst als ein Krieg ausbricht, übernimmt Sophies Geliebter endlich Verantwortung. Aber wird Sophies Liebe ausreichen, um den Fluch zu lösen und gemeinsam mit Hauro sich selbst und die Welt zu retten?

Auszeichnungen:


Prix Osella der 61. Internationale Filmfestspiele von Venedig 2004
Zuschauerpreis des 37. Internationalen Filmfestivals in Sitges (Spanien) 2004
Bester japanischer Film des 59. Mainichi-Filmwettbewerbs 2004 der japanischen Tageszeitung Mainichi Shimbun
Oscar-Nominierung für den besten animierten Spielfilm 2006

Pressestimmen:


"Mit seinem Film ‚Das wandelnde Schloss‘ erweist Hayao Miyazaki sich einmal mehr als einer der großen Märchenerzähler unserer Tage, als ein Regisseur mit visueller und emotionaler Fantasie, die ihresgleichen sucht."
Das große TV Spielfilm Filmlexikon

"In seinem neuen Werk verbindet [Hayao Miyazaki] mit bemerkenswerter Kreativität und überbordender Fantasie Märchen- und Mythenelemente aus östlichen wie westlichen Kulturkreisen. Entstanden ist ein ausgewogenes wie anrührendes modernes Märchen über Toleranz und Humanität."
Top-Videonews